Spinning Hecht im Sommer – Suchen, Ködern, Bisskalender

Стратегия и тактика

Hecht ist ein beliebtes Angelziel für viele Angler in unserem Land. Dieser Fisch kommt in fast allen Gewässern vor und hat eine Reihe von Vorteilen, die viele Angelfreunde zu schätzen wissen. Insbesondere Hecht hat einen großen gastronomischen Wert, und sein Kaviar dient seit langem als billigeres Analogon zu teuren Kaviarsorten: Schwarz und Rot. Aber der Hecht ist nicht nur lecker, sondern auch toll im Ringen. Seine Jagdgewohnheiten und sein überschwängliches Wesen werden in Fischerkreisen sehr geschätzt und zwingen Liebhaber dieses Fisches, ihn zu jeder Jahreszeit zu fangen.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderHecht ist ein lebhafter und würdiger Gegner, stark und wagemutig [/ caption]

Merkmale des Hechtverhaltens im Sommer, Parkplätze und Essensvorlieben

Hechtaktivität erfreut den Angler das ganze Jahr über. Das gestreifte Raubtier wird praktisch überall und zu jeder Jahreszeit gefangen. Sie sollten jedoch immer daran denken, dass das Verhalten der Fische direkt vom Wetter und der Jahreszeit abhängt, und dies sollten Sie auch bei der Angelvorbereitung berücksichtigen. Im Allgemeinen füttert das Raubtier im Sommer weiterhin aktiv, aber in den ersten Frühlingsmonaten nicht wie auf nüchternen Magen
. Im Sommer wird der Hecht vorsichtiger und wählerischer beim Essen. Fische verändern ihre Lebensräume und ihre Geschmackspräferenzen. Kleinere Hechte mit einem Gewicht von bis zu 2 Kilogramm, sogenannte Gräser, bleiben oft in Küstennähe und fressen dort und warten in grasbewachsenen Bächen auf ihre Beute.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderIm Sommer steht der Hecht oft in der Nähe von Seerosen und anderer Vegetation. Sie entfernt sich von der Küste und sucht nach tiefen Gruben, Kreuzungen und Rissen, in denen das Wasser kälter und mit mehr Sauerstoff angereichert ist. So hat sie keine Probleme mit dem Essen und sie kann die kleine Wäsche, die vorbeigeht, problemlos genießen. Aber trotz der schlechteren im Vergleich zu Frühling und
HerbstAngelbedingungen können Fischer mit etwas Wissen, Erfahrung und auch mit ein paar einfachen Ködern in ihrem Arsenal, die keinen Hecht desinteressiert lassen, weiterhin erfolgreich auf Streifenjagd gehen. Berücksichtigen Sie das Verhalten und die Besonderheiten des Hechtangelns in den einzelnen Sommermonaten.

Spinning Hecht zu Beginn des Sommers – wann beginnt der aktive Zhor?

Juni zeit

Der Juni ist der günstigste Sommermonat für Spinnhechte. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Wasser in einigen Stauseen noch keine Zeit, sich stark zu erwärmen, und daher wandert der Raubtier aktiv weiter um den Stausee und füttert sich regelmäßig mit kleinen Fischen. Im Juni beenden einige Hechte, die zuvor keine Zeit dafür hatten, das Laichen, sodass sie sich ganz in der Nähe der Küstenzone aufhalten können. Wie Sie wissen, finden Sie unter Hechten oft echte Kannibalen, die kleinere Hechte angreifen und fressen können. Dies verdoppelt die Chancen eines Fischers, die begehrte Trophäe zu fangen, der ans Ufer kam, um nach jungen Vertretern seiner eigenen Art zu jagen.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderAuch unter Anglern gibt es viele Kontroversen über Köder und Angelmethoden. Einige glauben, dass es zu Beginn des Sommers besser ist, ein Raubtier im seichten Wasser zu fangen und nach Schwärmen kleiner Dinge zu suchen, die zum Füttern geeignet sind. Andere sind sich sicher, dass Sie zu diesem Zeitpunkt bereits in der Tiefe nach Hechten suchen müssen, dies erfordert jedoch viel Mühe und Vorbereitung. Normalerweise gelten zu Beginn des Sommers Spinning und die sogenannten Circles als die fängigste Ausrüstung
. Zum Spinnen ist es vorzuziehen, mit hellen, sich durch gutes Spiel auszeichnenden Spinnern auszustatten. Hell bei bewölktem Wetter und glänzend und mattsilbernen Plattenspieler und Oszillatoren an einem gewöhnlichen sonnigen Tag zeigen sich ganz gut. Es bietet sich auch an, Plattenspieler zu verwenden, die mit rötlichen und grünlichen Punkten und Tönen durchsetzt sind. Nummern 2-3 gemäß der Meps-Klassifizierung. Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderHelle Vibratoren sind im Sommer beim Hechtangeln mit der Spinnrute angebracht. Im Sommer werden am häufigsten Oberflächenwobbler verwendet, mit denen die Verkabelung durchgeführt werden kann, ohne an üppiger Wasservegetation zu haften. https://tytkleva.net/lovlya-xishhnoj-ryby/spinning/primanki/poverxnostnye-primanki-na-shhuku.htm Es werden auch Minnow Wobbler von 6 bis 10 cm verwendet. https://tytkleva.net/lovlya-xishhnoj- ryby / Spinning / primanki / voblery-minnow-na-shhuku.htm Die Kreise werden in einiger Entfernung von der Küste platziert, wobei lebende Köder als Hauptköder verwendet werden
… Die häufigsten Fischarten für Lebendköder sind Barsche, Ukelei, einige Arten von Leukorrhoe sowie kleine Karpfen. Angeln auf Hecht an der Spinnrute im Sommer – ein Videobericht über die Wahl der Köder, den Ort des Angelns und die Angeltaktik: https://youtu.be/QJ40sxqz0hg

Spinning Hecht im Juli

Im Gegensatz zum Juni ist der Juli ein weniger attraktiver Monat zum Angeln. Es ist sogar davon auszugehen, dass dies der schlechteste Monat für den Fang vieler Fischarten in einem Jahr ist. All dies ist auf die zunehmende Hitze, eine Abnahme des Sauerstoffgehalts im Wasser und eine reichliche Algenblüte zurückzuführen. All diese oben genannten Faktoren wirken sich nachteilig auf das Verhalten der Fische aus und berauben den Angler für die nächsten anderthalb Monate um einen guten Fang. Viele große Individuen einzelner Fischarten befinden sich zu dieser Zeit in einer Tiefe, in der es kühler und angenehmer ist, und Hecht ist keine Ausnahme. Im Juli ist für viele Fischer der gleiche Grashecht das Hauptfangobjekt, der in Küstennähe im Algendickicht herumhängt. Diese kleinen Hechte warten im Hinterhalt geduldig auf ihre Beute. Viele Angler greifen zu dieser Zeit auf Oberflächenwobbler und Popper zurück.die ihr Geschäft erfolgreich meistern und sich nicht an den etwas zugewachsenen Schlamm klammern.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderAbgesehen davon, dass der Hecht in die Tiefe geht, ist er diesen Monat auch am wenigsten aktiv. Wie bereits erwähnt, ist dies auf eine Abnahme des Sauerstoffgehalts und eine ziemlich reichhaltige Nahrungsgrundlage zurückzuführen. Der Fisch muss nicht wie in den ersten Frühlingsmonaten dringend nach Nahrung suchen, um sich zu erholen. Träge, wohlgenährt und vorsichtig nimmt der Hecht selbst die griffigsten Köder nur ungern an. In den meisten Fällen geschieht dies so, man sollte also nicht denken, dass der Stausee so schlecht ist oder das Tackle nicht den Bedingungen entspricht. Hechtbeisskalender
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender– im Sommer ist der Zahnbiss am besten Anfang Juni und Ende August [/ caption] Hechtangeln im Sommer ab a Boot in der Hitze – Video aus dem Teich: https://youtu.be/Sa42-KSlvLU

August – der Hecht wird aktiv, die Spinner freuen sich

Auf einen stagnierenden Juli folgt ein sehr produktiver August. Viele Fischarten beginnen diesen Monat zu aktivieren. Besonders deutlich zeigt sich dies in der zweiten Monatshälfte, wenn das Wetter langsam kühler wird und immer mehr an den Herbst erinnert. Das Angeln auf Hecht im August ist interessant und abwechslungsreich, da die Fische immer aktiver zu fressen beginnen, ohne viele der Köder zu verachten, die sie früher abgelehnt haben. Die meisten Angler rüsten sich im August mit einer Spinnrute, einem Boot, einer Kiste mit Ködern und
Gummiködern aus und beginnen, den Fluss zu umrunden, in der Hoffnung, eine würdige Trophäe zu finden. Je näher der Herbst, desto besser.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderHecht reagiert nicht nur im Herbst, sondern auch am Ende des Sommers gerne aufs Jiggen ein Raubtier. Wenn es um Hecht geht, fangen viele Leute sowohl große Barsche, die im Juli nicht gefangen wurden, als auch Zander, die aus der Tiefe kamen, um vor dem kalten Wetter zu fressen. Mit Ködern am Ende des Sommers ist auch alles viel heller. Sie fangen Hechte für fast alles, was sie können. Auch Schwimmruten mit großer Pose und Lebendköder sowie Spinnruten mit verschiedenen Aufsätzen und Kreisen, die sich entlang der Seerosen zeigen, kommen zum Einsatz. Spinnende Spieler besetzen in den meisten Fällen Orte, an denen sie den Köder erfolgreich am Schilf entlang führen können, und Träger von Trägern installieren sie an Rissen, kleinen Gruben und auch nicht weit vom Ufer entfernt, da kleine Hechte nirgendwo hingehen.dort bleiben. Der August ist in der Tat der Königsmonat für das Hechtangeln, so dass viele Fischer, unabhängig von ihrem Angelstil und ihren Vorlieben, in die vorherbstlichen Gewässer gehen, um ihr Angelglück zu versuchen. Die Hauptsache ist, dass das Gerät nicht versagt und der vom Angler gewählte Ort das erwartete Ergebnis rechtfertigt.

Sammeln von Sommerspinngeräten

Das Sammeln von Angelgerät erscheint dem Angler immer als etwas Wichtiges und Verantwortungsvolles. Dies ist der Fall, denn ein falsch ausgewähltes Gerät kann zum Zusammenbruch des Fisches oder, schlimmer noch, zum Ausfall des gesamten Arbeitsgeräts führen. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie immer auf einen Fang hoffen. Betrachten wir also einige grundlegende Optionen zum Zusammenbauen einer Spinnrute, die bei Anglern am beliebtesten sind:

  1. Die häufigste Option für eine Spinnstange zum Angeln Hechtet vom Ufer Zusammenbauen eine Stange von 1,8-2,5 Metern, mit einer Spinn ausgestattet reel , eine Linie 0,18-0,28 (flechten 0,1-0,15 mm) und den Köder selbst. Die Rutengröße von 1,8 bis 2,5 Metern ist am praktischsten, bequemsten und gleichzeitig zuverlässigsten. Mit einer durchschnittlichen Länge einer Spinnrute ist es möglich, sehr weite Würfe zu machen und gepickte Fische erfolgreich herauszufischen.

Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderDas Geflecht von 0,15 mm ist auch vielseitig einsetzbar und wird bei Fischen, insbesondere Hechten, keine besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Verwendung einer Leine ist ebenfalls erforderlich. https://tytkleva.net/lovlya-xishhnoj-ryby/spinning/komplektuyushhie-i-montazh/flyurokarbonovyj-povodok.htm Was den Köder angeht, ist hier alles viel komplizierter. Viele Angler ziehen es immer vor, einen ordentlichen Vorrat an Kunstködern, Wobbler und Gummi mit sich zu führen, alle vor Ort auszuprobieren und den richtigen auszuwählen, aber das ist nicht immer möglich. Im Sommer bevorzugen viele Spinner keine großen, sondern vor allem bewährte Löffel und Spinner mit rötlichen oder im Gegenteil silbernen Farbtönen. Ihr Einsatz ist jedoch nur bei guter Kenntnis der Topographie des Stausees und seiner Vegetation möglich, denn beim Fischen auf einem schwierigen, mit Schlamm bewachsenen Gebiet ist ein schnelles Abbrechen des Köders wahrscheinlich.Für solche Fälle wird empfohlen, Oberflächenköder sowie Popper und T-Shirts mit Hakenschutz zu verwenden. Dies ist das vielseitigste Spinning-Rig für das Sommerangeln auf Hecht und andere Raubfische. Andere bevorzugen Kurbel- und Elritzenwobbler. Auf jeden Fall muss man experimentieren.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender Elritzenangeln auf Hecht ist eine beliebte Angelmethode im Sommer und Herbst

  1. Eine weitere gängige Option zum Zusammenbauen einer Spinnrute ist eine 1,7-2,5 m lange Rute zum Angeln von Sommerhechten vom Boot aus, ausgestattet mit einer Spinnrolle, einem guten Geflecht, einer Fluorcarbonschnur als Leine und einem Köder, der den Angelbedingungen entspricht. Meistens fischen Angler genau vom Boot aus, um möglichst viele aussichtsreiche Plätze zu befischen. Besonders praktisch ist es, auf einem schwimmenden Transporter nach Löchern zu suchen, in denen Hechte auf die Hitze warten. Für das Angeln in Gruben ist ein Tiefwasserwobbler mit einem Tauchgang von 2-3 Metern perfekt. Auch ein schwerer Oszillator, dessen Spiel dem Angler nicht viel Kraft abverlangt, oder Silikonköder an Jigköpfen oder Cheburashkas zeigen sich gut.

Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderDer Angler entscheidet selbst, auf welche Angelmethode er zurückgreifen möchte, doch vor jedem von ihnen sollte das künftige Gerät bestmöglich geprüft werden. https://tytkleva.net/lovlya-xishhnoj-ryby/spinning/komplektuyushhie-i-montazh/kak-sobrat-spinning.htm

Top 10 Köder zum Hechtangeln zum Spinnfischen im Sommer

Beim Fischen nach einem Raubtier ist es sehr wichtig zu wissen, welche Art von Köder er in einer bestimmten Jahreszeit bevorzugt, um viele Versuche auszuschließen, den richtigen zu finden, während Sie wertvolle Zeit für das Angeln verbringen. Diese Auswahl enthält mehrere Kunstköder, die vielseitig einsetzbar sind und sich jederzeit und an vielen möglichen Orten zum Angeln eignen. Zunächst müssen Sie überlegen, in welcher Tiefe gefischt wird. Es ist auch notwendig, einige Wetterbedingungen zu berücksichtigen, die zur Wahl der Farbe des Löffels, Wobblers oder Silikons beitragen.

Hecht-Plattenspieler

Top 3 leichte Spinner zum Fischen im Flachwasser im Frühsommer:

  1. Daiwa Silver Creek Spinner

Dieser Köder erwies sich in der Sommerhitze als ausgezeichnet, wenn von Beißen auf andere Köder keine Rede sein kann. Aufgrund seiner einzigartigen hellen Färbung, der reizenden Fische und des interessanten Wildes gilt es als eine der besten Bedingungen zum Angeln in Stauseen mit stehendem Wasser und hoher Vegetation.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Lucky John Shelt Blade 03

Ein ausgezeichneter Spinner, der sich beim Hechtangeln an der Strömung bewährt hat. Trotz seines relativ geringen Gewichts leistet der Löffel bei der Verkabelung hervorragende Arbeit und das Spiel wird von keinerlei äußeren Einflüssen beeinflusst. Er ist am einfachsten zu bedienen und hat im Vergleich zu anderen Ködern dieser Art immer wieder seine deutlichen Vorteile gezeigt.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Kuusamo Kuff

Ein weiterer Plattenspieler, der sich in der Praxis bewährt hat. Einer seiner wesentlichen Vorteile ist, dass es das Spiel sofort nach dem Eintauchen startet und auch bei jeder Geschwindigkeit des Einholens effektiv ist. Dies ist eine Art Schatz für einen Anfänger. Der Köder erfordert keine besonderen Fähigkeiten in der Anwendung, zeigt aber gleichzeitig unrealistische Ergebnisse nach dem Angeln.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

Top 4 Wobbler für das Hechtangeln in der Tiefe

Sommer Hechtwobbler:

  1. OSP Varuna 110 SP

Dieser Köder kann bis zu einer Tiefe von 2,5-4 Metern tauchen. Es hat sich beim Angeln in stehenden Gewässern als ausgezeichnet erwiesen, kann aber auch beim Angeln an schnellen Flüssen starke Strömungen halten. Die goldene Farbe des Köders funktioniert sowohl bei sonnigem als auch bei bewölktem Wetter gut. Der Wobbler ist etwas universell, daher hat er einen sehr hohen Anspruch.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Megabass Vision OneTen

Dieser Wobbler ist in mittleren Tiefen von 1,5 m bis 2 m wirksam und ist berühmt für seine Stärke sowie die Haltbarkeit der Farbe. Mit einem Gewicht von 12 Gramm reagiert es gut auf weite Würfe. Er zeigte sich hervorragend im Sommerfischen.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Flt Chad Kurbel

Ein akustischer Wobbler, der sowohl in geringen als auch in großen Tiefen gut funktioniert. Kompakte Größe, großes Spiel und geringer Griff sind seine Hauptvorteile.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Besitzer Cultiva Ripn Minnow 112 SP

Ein ausgezeichneter Elritzenwobbler, der in mittleren und tiefen Tiefen arbeitet. Aufgrund seines Gewichts reagiert es auf weite Würfe. Beim Angeln in Gruben und Rissen großer Flüsse ist das genau das Richtige!
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

Top 3 Blinker zum Hechtangeln in mittleren Tiefen im Sommer

  1. Mepps Syclops

Französischer Markenköder in S-Form. Das Unternehmen produziert diesen Köder in verschiedenen Farben. Beim Angeln auf Hecht eignen sich am besten orange oder rötliche Töne, aber es gibt oft Fälle, in denen säurehaltige Farben mit einem Knall wirken.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. Kuusamo Rasanen

Berühmter Hechtrüttler von finnischen Herstellern. Dies ist ein vielseitiges Schaukelset, mit dem Sie unter völlig unterschiedlichen Bedingungen fischen können. Ursprünglich wurde er für das Schleppangeln auf Salmoniden hergestellt, später zeigten sich jedoch große Arten von Blinkern vor allem beim Hechtangeln.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

  1. DAM Effzeth

Qualitätsspinner made by the German. Der Köder ist für das Angeln in stehenden Gewässern oder in Stauseen mit schwacher Strömung in einer Tiefe von 2 bis 4 Metern bestimmt. Effektiv beim Angeln auf Barsch und Hecht.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

Wie man Hecht im Sommer fängt: Taktiken in verschiedenen Sommerzeiten

Frühsommer – Juni

Zu Beginn des Sommers können Sie erfolgreich Hechte fangen, ebenso wie am Ende des Frühlings. Die Fische fressen immer noch weiter und gehen oft in flaches Wasser, um die Jungfische zu treiben. Die ideale Zeit zum Angeln ist die Morgendämmerung, wenn das Wasser noch keine Zeit hatte, sich aufzuwärmen. Es wird empfohlen, durchschnittliche Gewichtsschwankungen von 5 bis 15 Gramm mit einem Vorherrschen von orangefarbenen Farben zu verwenden. Nicht schlechte Hechtbisse und abends eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang und etwa eine halbe Stunde danach.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, Bisskalender

Mitte Sommer. Juli Stagnation

Im Hochsommer beißen Hechte wie viele andere Fischarten besonders ungern. Große Individuen gehen praktisch nicht auf Grund, sondern verstecken sich in Gruben, in Erdrutschen und werden in küstenfernen Rissen mit Sauerstoff gesättigt. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie nicht auf einen großen Fang hoffen. Viele Fischer sind gut darin, nur Grashechte zu fangen und im flachen Wasser inmitten der Wasservegetation zu fischen.

Das Ende des Sommers – der vorherbstliche Zhor des Hechtes

Am Ende des Sommers beginnen viele Fischarten, insbesondere Raubfische, aktiv zu fressen. Mitte August, während der Kühlzeit, geht der Hecht wieder in die Mast. Zu diesem Zeitpunkt können Sie bereits schwerere Köder bis zu 25 Gramm platzieren. Im August funktionieren die Plattenspieler deutlich schlechter als zu Beginn des Sommers, daher empfiehlt es sich, schwere Vibratoren, mittelgroße Wobbler sowie essbares Gummi zu verwenden. Jigs eignen sich besonders gut auf Fjälls und an Orten mit geringer Strömung.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderAugust-September Hecht am Fluss geht gut für Silikonfische [/ caption] Hechtangeln im Sommer ist trotz der Stagnation eine sehr spannende Aktivität. Es ist nur notwendig, den Köder richtig auszuwählen und nach griffigeren Stellen zu suchen.

Auswirkungen des Wetters auf die Fischerei

Tatsächlich beeinflusst das Wetter immer das Verhalten der Fische und das Ergebnis des bevorstehenden Fischens. Wie Sie wissen, sind die Sommermonate in Zentralrussland, im Ural sowie im Süden ziemlich heiß, so dass viele Regeln für das Hechtangeln für alle gelten. Aufgrund dieser Hitze ist es von Ende Juni bis Mitte August praktisch unmöglich, sich dem Hecht zu nähern, abgesehen von den Bissen kleiner Gräser. Aber in diesem ganzen System gibt es noch eine gewisse Lücke, die erwähnt werden muss. Viele Angler wissen, dass Hechte bewölktes, kühles Wetter vor dem Gewitter lieben. Das ist wirklich kein Mythos. Viele Fischarten, vor allem im Sommer, kommen in solchen Momenten gerne aus der Tiefe, um im seichten Wasser genügend Sauerstoff zu bekommen und sich gleichzeitig zu schlemmen. Eine solche Chance können sich versierte Angler natürlich nicht entgehen lassen und nutzen diese Chance gerne.In solchen Momenten funktionieren Silber- und Metallkugeln gut. Sie glänzen bei trübem Wetter ziemlich gut im Wasser und wurden von Zeit zu Zeit getestet.
Spinning Hecht im Sommer - Suchen, Ködern, BisskalenderIn der Hitze ist der Hecht bekanntlich nicht so aktiv und selbst kleine Gräser nehmen die ihnen zur Verfügung gestellten Köder nur ungern auf. Tipps für Anfänger und Bastler:

  1. Bringen Sie so viele verschiedene Arten von Ködern wie möglich auf Ihren Angelausflug im Sommer mit , wenn Sie können. Dies erhöht die Chancen, wählerische Fische zu fangen, erheblich.
  2. Manche Angler vernachlässigen die Anbringung der Leash an der Spinnrute , was letztendlich zum Bruch des Tackles führt. Der Hecht ist ein Raubtier mit einem entwickelten Kiefer und scharfen Zähnen, die das Gerät im Moment abbrechen.
  3. Halten Sie eine Zange bereit , um den Köder aus dem Maul des Fisches zu ziehen . Wie bereits erwähnt, hat ein Hecht scharfe Zähne, auf denen sich ziemlich viele Bakterien ansammeln, so dass ein solcher Biss besonders unangenehm ist und lange braucht, um zu heilen.

Dies waren vielleicht die wichtigsten Tipps, um den lang ersehnten Hecht zu fischen. Obwohl der Hecht im Sommer eher schwach ist, hindert dies viele Spinner nicht daran, das gestreifte Raubtier erfolgreich zu fangen und es hat unglaubliche Freude, es zu angeln.

Поделиться ссылкой:

Rate this post
Rate author
Add a comment